Übersicht Oktober 2005 Übersicht Oktober 2006 Übersicht Oktober 2007 Übersicht Oktober 2008 Übersicht Oktober 2009 Übersicht Oktober 2010 Übersicht Oktober 2011 Übersicht Oktober 2012 Übersicht Oktober 2013 Übersicht Oktober 2014 Übersicht Oktober 2015 Übersicht Oktober 2016 Übersicht Oktober 2017 Übersicht Oktober 2018 Übersicht Oktober 2019 Übersicht Oktober 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Der KAC war effizienterZehn Schauplätze Eine Halle, zwei klare Sieger ...
Übersicht Suche Meister Extras Start
Uebersicht Oktober Es lief weiter wie am Schnuerchen Erste Rueckschlaege auf dem Weg Richtung Olympia Der KAC war effizienter Eine Halle, zwei klare Sieger ... Zehn Schauplaetze Auer gewann IVC-Armbrust-Cup Der naechste Daempfer in der Fremde Im Sprint auf den Bergisel Geschenk fuer das Geburtstagskind Schwaz krallte sich einen Punkt 3:2 – die OEFB-Serie ging weiter Nick Ross beendete die Negativ-Serie ... Fuer 100 Prozent reicht es nicht mehr Schotte geizte nicht mit Siegen Dornbirn, die „Dritte“ Hypo mit zweitem Erfolg Znojmo hatte mit den Haien keine Gnade Traumpaare und Fluegelflitzer Ein bisserl Lausbua geht immer Abgerechnet wurde bei den Haien am Schluss Schwaz verschenkte den Sieg in letzter Sekunde Bozen war für die Haie mehr ... Anna Fenningers schwerer Sturz Sensation dank Kampfgeist Weltcup feierte in Soelden ein Skifest Haie in Graz chancenlos Alle Fuenfe für Nicol Ruprecht Die Sportler des Jahres Haie verloren an Halloween Schwazer forderten die Fivers Spanier fuhr in Oetz zum WM-Titel Gold und Silber fuer Gardos
Ein Erfolgsgarant im HIT-Team: Goalie Thomas Heiss. / Foto: Jacob Gruber

Ein Erfolgsgarant im HIT-Team: Goalie Thomas Heiss. / Foto: Jacob Gruber

Eine Halle, zwei klare Sieger – Tiroler Erfolg auf allen Linien

Das war wieder einmal einer der – leider – seltenen Festtage für den Tiroler Handballsport in der Schwazer Osthalle gewesen. Zuerst hatte Bundesligist Innsbruck gegen Hollabrunn gewonnen, dann siegte in der HLA Schwaz gegen West Wien. Viel war zuletzt nicht rund gelaufen in der Schwazer Osthalle. Der personelle Aderlass durch Verletzungen hatte Coach Raúl Alonso in den vergangenen Tagen und Wochen so manchen Stoßseufzer entlockt.

 

Das war plötzlich alles vergessen: Gegen West Wien feierten die Tiroler einen 38:32-(19:17)-Erfolg. Auch, weil mit Patrik Juric und Alex Wanitschek zwei angeschlagene Stützen auf die Zähne gebissen hatten. „Offensiv waren wir heute 54 Minuten stark“, lobte Trainer Raúl Alonso.

 

Einen Schockmoment gab’s eben in dieser angesprochenen 54. Minute: West-Wien-Talent Philipp Seitz krachte mit dem Kopf auf den Hallenboden, musste 20 Minuten lang behandelt werden und wurde schließlich vom Notarzt in die Klinik gebracht. „Es war ganz schwer, die Spannung hochzuhalten“, berichtete Alonso. Doch die Schwazer brachten den Sieg über die Zeit. „Insgesamt war es eine ordentliche Leistung, auch wenn ich mir defensiv mehr erwartet hätte.“

 

Schon zwei Stunden zuvor hatten die Bundesliga-Handballer von medalp Innsbruck die Schwazer Osthalle mit ihrem zweiten Saisonsieg zum Kochen gebracht. Gegen Hollabrunn feierten die Innsbrucker einen 28:20-(11:7)-Erfolg. Dabei zeigte die junge Innsbrucker Mannschaft angeführt von einer starken Deckung und dem überragenden Schlussmann Thomas Heiss eine beeindruckende Konstanz: Nicht ein Mal geriet die Truppe von Trainer Harald Winkler in den 60 Minuten Spielzeit in Rückstand.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.