Übersicht November 2005 Übersicht November 2006 Übersicht November 2007 Übersicht November 2008 Übersicht November 2009 Übersicht November 2010 Übersicht November 2011 Übersicht November 2012 Übersicht November 2013 Übersicht November 2014 Übersicht November 2015 Übersicht November 2016 Übersicht November 2017 Übersicht November 2018 Übersicht November 2019 Übersicht November 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Böse Überraschung für die Haie next Sportblitzlichter aus Südtirol
Übersicht Suche Meister Extras Start
uebersicht_11 Erst Fehltritt, dann Titeljubel Schlagkraeftige Tiroler Inzing schultert Wals Theresa erobert das Podest Fehlpfiffe stoppten Spielfluss Aerger des Hannes K. Sponsor bis ans Karriere-Ende Graf in Kapstadt mit Gold geadelt Zaeher Neuling aus Ungarn Schwarzgruener Frust mit spaeten Toren Raiders als Titelhamster Von der Vision zur Realitaet OESV-Stars dominierten Sportlerwahl HIT immer für Ueberraschung gut Wackers Aerger mit spaeten Toren Spaetes Torglueck für HIT in Schwaz Kathrin holt Judogold Achammer jubelt Boese Ueberraschung für die Haie Sportblitzlichter aus Suedtirol
Alessandro Furlan (rechts) im Tanz um den Ball / Foto: Pattis

Alessandro Furlan (rechts) im Tanz um den Ball / Foto: Pattis

Philipp Pircher gegen Jordan Knackstedt (rechts) – am Ende triumphierten / Foto: Tabarelli

Philipp Pircher gegen Jordan Knackstedt (rechts) – am Ende triumphierten
Foto: Tabarelli

Sportblitzlichter aus Südtirol

Da hatten sich die Anhänger, Mannschaft und Verantwortlichen des FC Südtirol wohl mehr erwartet – doch ausgerechnet beim Nachzügler Latina riss der Erfolgslauf, mussten sich Fischnaller und Co. erstmals wieder nach acht Spielen ohne Niederlage geschlagen geben. Das 1:2 tut nicht zuletzt deshalb weh, weil mit einem Sieg die Tabellenführung verteidigt worden wäre.

 

Ganz von der Spitze der Handball-Elite-Liga grüßt dafür der SSV Bozen. Acht Spiele, 24 Punkte, das ist für die italienische Top-Liga eine beeindruckende Bilanz, das 46:25 über den oftmaligen Meister Bologna war fast schon wie ein vorgezogenes Meisterstück.

 

Davon sind Südtirols Eishockey-Aushängeschilder derzeit noch entfernt. Während sich der HC Bruneck zwar nach einem 6:3 über Alleghe kurzfristig an die Spitze setzen konnte und auch Bozen mit dem 3:1 im Derby gegen Sterzing Tuchfühlung mit Cortina hielt, kämpft der HC Ritten unter Trainer Greg Holst, um vom Tabellenende wegzukommen. Das 5:3 gegen Valpellice war ein erster Schritt, der Weg in die Play-offs ist aber noch ein beschwerlicher.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.