Übersicht Oktober 2005 Übersicht Oktober 2006 Übersicht Oktober 2007 Übersicht Oktober 2008 Übersicht Oktober 2009 Übersicht Oktober 2010 Übersicht Oktober 2011 Übersicht Oktober 2012 Übersicht Oktober 2013 Übersicht Oktober 2014 Übersicht Oktober 2015 Übersicht Oktober 2016 Übersicht Oktober 2017 Übersicht Oktober 2018 Übersicht Oktober 2019 Übersicht Oktober 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Schwaz verschenkte den Sieg in letzter SekundeAnna Fenningers schwerer Sturz Bozen war für die Haie mehr ...
Übersicht Suche Meister Extras Start
Uebersicht Oktober Es lief weiter wie am Schnuerchen Erste Rueckschlaege auf dem Weg Richtung Olympia Der KAC war effizienter Eine Halle, zwei klare Sieger ... Zehn Schauplaetze Auer gewann IVC-Armbrust-Cup Der naechste Daempfer in der Fremde Im Sprint auf den Bergisel Geschenk fuer das Geburtstagskind Schwaz krallte sich einen Punkt 3:2 – die OEFB-Serie ging weiter Nick Ross beendete die Negativ-Serie ... Fuer 100 Prozent reicht es nicht mehr Schotte geizte nicht mit Siegen Dornbirn, die „Dritte“ Hypo mit zweitem Erfolg Znojmo hatte mit den Haien keine Gnade Traumpaare und Fluegelflitzer Ein bisserl Lausbua geht immer Abgerechnet wurde bei den Haien am Schluss Schwaz verschenkte den Sieg in letzter Sekunde Bozen war für die Haie mehr ... Anna Fenningers schwerer Sturz Sensation dank Kampfgeist Weltcup feierte in Soelden ein Skifest Haie in Graz chancenlos Alle Fuenfe für Nicol Ruprecht Die Sportler des Jahres Haie verloren an Halloween Schwazer forderten die Fivers Spanier fuhr in Oetz zum WM-Titel Gold und Silber fuer Gardos
Die Südtiroler waren stets zwei Schritte schneller als Hahn und Co. / Foto: GEPA

Die Südtiroler waren stets zwei Schritte schneller als Hahn und Co.
Foto: GEPA

Bozen war für die Haie mehr als nur eine Nummer zu groß

Das Tiroler Derby zwischen dem HCI und Bozen – ein ewig reizvolles Duell. Auch wenn die Personaldecke der Haie ganz im Gegensatz zu jener der Gäste dünn besetzt war.

 

Wie auch immer: Während noch im Juni der HCB Südtirol laut Präsident Dietmar Knoll finanziell angeschlagen in den Seilen hing, stellten die Südtiroler jetzt unter Meistertrainer Tom Pokel (seit 2014) eine kompakte und starke Truppe. Der Spielbericht wies die Innsbrucker in jedem Fall nicht als Favoriten aus.

 

Und das wurde auf dem Eis auch bestätigt: Nach einem Aussetzer in der Abwehr, einem Fehlgriff von Goalie Andy Chiodo (nach vorangegangenem Lammers-Fehlpass) und einem Treffer im Powerplay stand es nach 7:46 Minuten schon 0:3.

 

Auf Großchancen der Hausherren musste man im ersten Drittel vergeblich warten. Stattdessen hämmerte Marco Insam noch einen weiteren Treffer (0:4/18.) ins Tiroler Netz. In jedem einzelnen Winkel der TIWAG Arena war es schwer bis unmöglich, noch an den fünften HCI-Sieg im sechsten Saisonheimspiel zu glauben.

 

Coach Christer Olsson änderte die Linien, am Match änderte sich nur wenig. Die Südtiroler blieben das weit gefährlichere Team, auf Seiten der Haie war ein Backhand-Schlenzer von Topscorer Jeff Ulmer (23.) schon als nennenswerte Gelegenheit zu notieren.

 

Zumindest Goalie Chiodo fing sich und das Penaltykilling funktionierte, während HCI-Verteidiger Nick Schaus zum Stammgast auf der Strafbank wurde. Routinier Derek Hahn gelang zumindest noch der Ehrentreffer, einmal schlug’s in Unterzahl noch hinten ein.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.