Übersicht Oktober 2005 Übersicht Oktober 2006 Übersicht Oktober 2007 Übersicht Oktober 2008 Übersicht Oktober 2009 Übersicht Oktober 2010 Übersicht Oktober 2011 Übersicht Oktober 2012 Übersicht Oktober 2013 Übersicht Oktober 2014 Übersicht Oktober 2015 Übersicht Oktober 2016 Übersicht Oktober 2017 Übersicht Oktober 2018 Übersicht Oktober 2019 Übersicht Oktober 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Wacker zurück an die SpitzeTrügerische Derby-Vorzeichen Ein Schützenfest und ein Ausrufezeichen
Übersicht Suche Meister Extras Start
Von der Kampfmaschine zum Publikumsliebling Hosps Pechsträhne reißt nicht ab Ein Schweizer stahl allen die Show Constantinis Rückkehr auf den Tivoli Vom Jäger zum Gejagten Gymnastinnen verzauberten Erst im Endspiel gestoppt Schlierenzauers Kampfansage Trügerische Derby-Vorzeichen Ein Schützenfest und ein Ausrufezeichen Wacker zurück an die Spitze Übersicht
Alex Höller ist immer für wichtige Tore gut / Foto: Parigger

Alex Höller ist immer für wichtige Tore gut / Foto: Parigger

Mit Florian Pedevilla ist nicht gut Kirschen essen / Foto: Parigger

Mit Florian Pedevilla ist nicht gut Kirschen essen / Foto: Parigger

Ein Schützenfest und ein Ausrufezeichen

Zuerst ein Schützenfest, dann ein Qualitätsbeweis. Innsbrucks Haie kamen in der Eishockey-Nationalliga auf Touren. Dem 10:0 gegen Zell am See folgte ein 4:1-Erfolg gegen das Farmteam von Red Bull Salzburg.

 

„Wir werden als hungriges und aggressives Team auftreten“, sagte HCI-Coach Jarno Mensonen nach der bitteren 3:4-Niederlage gegen Dornbirn. Seine Cracks auf dem Eis erhörten den Wunsch und brachten die Mission Pflichtsieg früh auf die Reihe.

 

2:0 stand es nach Toren von Pittl und Höller nach gerade einmal fünf Minuten. Schwer wurde es aber den Haien auch in Folge nicht gemacht, denn die Gegenwehr der Salzburger hielt sich in Grenzen. Am Ende feierten die Haie einen 10:0-Erfolg.

 

Einen Qualitätsbeweis lieferte Innsbrucks Eishockeygarde im vierten Saisonspiel ab. Beim Farmteam von Salzburg gewannen die Tiroler 4:1. Dabei trafen Alex Höller und Patti Mössmer jeweils doppelt. Die zuvor ungeschlagenen Salzburger waren nicht so unterlegen, wie der Spielstand es ausdrückte. Aber mehr als ein Powerplay-Tor ließen die Haie nicht zu.

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.